Nina Reithmeier

Wir freuen uns sehr, dass "Frau Müller muss weg" (Regie: Sönke Wortmann) als eine der bemerkenswertesten Inszenierungen 2012 für die ersten Privattheatertagen ausgewählt wurde, und wir am 8. Juni 2012 in den Kammerspielen Hamburg zu Gast sein dürfen.

In Hamburg findet vom 1. bis 10. Juni das erste Privattheaterfestival Deutschlands statt. Unter der Festivalleitung von Axel Schneider, Intendant der Hamburger Kammerspiele, werden in den Kategorien (moderne) Klassiker, (zeitgenössisches) Drama und Komödie insgesamt zwölf Produktionen gezeigt.

"Frau Müller muss weg" tritt in der Kategorie Komödie um den undotierten Monica-Bleibtreu-Preis an. Die Auswahl der jeweils vier nominierten Stücke pro Kategorie erfolgte durch eine neunköpfige Jury, die quer durch Deutschland gereist ist. Das beste Stück in jeder Kategorie wird im Rahmen der Abschlussgala prämiert.

link nachtkritik


hier geht's zu den Pressestimmen